Wir sind New Work Facilitatoren. Wir begleiten Veränderungen, die Unternehmen darin unterstützen morgen noch besser zu werden. Dabei bringen wir best practices ein, fokussieren aber auf die Entwicklung eigener Kompetenzen und individueller Strukturen. Das heißt: was andere machen, kann für die zwar gut funktionieren aber muss noch lange nicht zu euch passen. Wir suchen also mit euch nach eurer besten Lösung und setzen auf Hilfe zur Selbsthilfe

Die Welt in 50 Jahren: Unsere Vision

Unsere Vision ist eine Welt, in der alle mit Leichtigkeit zusammenarbeiten. 
— AllesRoger

Leichtigkeit beschreibt für uns das Gefühl, das man hat, wenn man etwas tut, was seinen Kompetenzen und Stärken entspricht, wenn man sich in der Lage fühlt, Herausforderungen in den Aufgaben als auch mit den Kollegen zu meistern, wenn man motiviert und dadurch auch produktiv ist. Leichtigkeit ist die Beschreibung dafür, sich montags auf den Arbeitstag zu freuen, das zu tun, was man liebt und eine klare Vorstellung von eigenen Wünschen und Zielen zu haben. Es ist das Gefühl, wenn man sich gegenseitig auf Augenhöhe begegnet und man auch auf der Arbeit eigenständig entscheiden und Verantwortung übernehmen kann.

AllesRoger 2028

Durch den Transfer von Wissen, Können und Begleitung zur Selbstreflexion unterstützen wir Menschen und Organisationen dabei, ihren eigenen Weg in eine zukunftsfähige Arbeit zu finden.
— Unsere Mission

Wir lieben die Digitalisierung und die damit verbundenen Herausforderungen. Eine Herausforderung, die wir sehen, ist der zunehmende Verlust der sozialen Kompetenz - obwohl diese für jeden von uns entscheidender Erfolgsfaktor ist. Die andere Herausforderung ist, dass jeder zwar soziale Kompetenzen benötigt, aber immer weniger Aufmerksamkeit, Bewusstsein und Zugang dazu hat. Genau dort setzen wir auch in Zukunft  verstärkt an: Jeder soll die Möglichkeit haben sich entsprechend dem eigenen Tempo, persönlichen Herausforderungen und Kompetenzlevel, unabhängig und maßgeschneidert  Zugang zu neuen / vertieften sozialen Kompetenzen zu verschaffen & sich weiterzuentwickeln.  

so fing alles an... 

"AllesRoger gründete ich ein Jahr später aus dem Wunsch heraus, meine Arbeit skalierbarer zu machen. Zu Beginn konzentrierte ich mich auf Do-it-Yourself Workshops, iterierte die Idee allerdings schnell, da Führungskräfte sich oft nicht sicher in der Umsetzung fühlen. Ich änderte das Business Modell. Seit Frühjahr 2016 bieten wir wieder in erster Linie 'persönliche' Leistungen an. Seit Herbst 2016 sind auch wieder skalierbare Produkte - unsere Online-Kurse - in unserem Portfolio." - Lea

"Ich habe mich im Herbst 2016 mit new-work-trainings selbstständig gemacht. Einige Monate später googelte ich dann nach 'new work trainings' und AllesRoger erschien ganz oben. Da dachte ich mir, dass wir sicherlich gut kooperieren könnten. Ungefähr zwei Monate später war dann unser erster gemeinsamer Online-Kurs fertig. Seit Februar 2018 bin ich offizielle Teilhaberin." - Friederike

38

bessere Unternehmen

52

neue Perspektiven durch Coaching

11

verschiedene Branchen

 

AllesRoger - Was Ist Das Für Ein Name!?

AllesRoger baut auf gegenseitiges Verständnis und eine gelungene Kommunikation. Passt also wenn man bei 'alles roger' an 'alles klar' oder 'alles verstanden' denkt. Ein weiterer Grund für unseren Namen ist der Begründer der personenzentrierten GesprächsführungCarl Rogers. Diese Haltung nehmen wir mit in unsere Arbeit: es gibt kein falsch oder richtig - kein gut oder schlecht. Wir begegnen jeder Person, jedem Team und jeder Organisation positiv wertschätzend, authentisch und empathisch.